Tyb'l & Tyb'l

Ihre Steuerberater in Wemmetsweiler

DSGVO: Müssen Steuerberater mit ihren Mandanten Auftragsvereinbarungsverträge schließen?

Am 25.05.2018 ist die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft getreten.

Viele Mandanten fragen, ob mit der Kanzlei ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung (AV) geschlossen werden muss.

Frage: Muss ein Steuerberater einen solchen Vertrag schließen?

Antwort: Kurz: Nein, eine Auftragsverarbeitung liegt nicht vor

Familienentlastungsgesetz von Bundesregierung vorgelegt

Die Bundesregierung hat sich im Koalitionsvertrag verpflichtet, Familien zu entlasten. Dies soll durch das Gesetz zur steuerlichen Entlastung der Familien und durch anpassung von steuerlichen Regelungen (Familienentlastungsgesetz) geschehen. Der Gesetzentwurf vom 27.06.2018 enthält unter anderem eine Erhöhung des Kinderfreibetrages sowie eine Erhöhung des Kindergeldes.

Unterkategorien